Broschuere
Broschüre
hier downloaden (4.2 MB)

Besuchen Sie uns auf Instagram
Besuchen Sie uns
auf Instagram

Ernährungscoach


Gründe für schlechte und nicht ausgewogene Ernährung gibt es viele: Stress, Hektik, allgemein schlechte Ernährungsgewohnheiten …

Die Zahl der Krankheiten aufgrund falscher Ernährung ist hoch und gerade in unseren Berufen mit viel Menschenkontakt erkennt man bei unseren Patienten, dass sekundär zu der eigentlichen Erkrankung, der Körper unter falscher Ernährung leidet – nicht selten spielt diese „Nebenerscheinung“ aber eine nicht unwesentliche Rolle in der Genesung.

Interessanterweise sind sich die betroffenen Menschen dessen bewusst, aber ihnen fehlt der Anstoß etwas zu ändern. Warum sollten also wir, die „Vertrauensperson“ dieser Menschen, uns nicht mit diesem Thema beschäftigen? Die Nachfrage ist groß – aber die Eigeninitiative der Betroffenen nicht. Für uns Therapeuten, die sich mit dem Körper unserer Patienten sehr genau beschäftigen, ist das eine ideale Möglichkeit ganzheitlich zu arbeiten und ein neues Aufgabenfeld in unsere tägliche Arbeit zu integrieren. Ein multimodales Therapieren mit Ärzten und Psychologen ist somit möglich. Denn wenn wir uns über ein Patienten-Klientel keine Sorgen machen müssen, dann über die, die unter schlechter Ernährung psychisch und physisch leiden oder besonderen Bedarf an einer speziellen Ernährung haben.

Gründe für die Ausbildung:

  • Großes Patientenspektrum, die durch Alltag, Stress und falsche Ernährung unter physischen und psychischen Beschwerden leiden
  • Privatleistungen, frei von ärztlichem Budget, können angeboten werden und damit Erweiterung des eigenen Therapie-Spektrums sowie Zusatzverdienstmöglichkeit
  • Viele potentielle Kunden treffen wir sowieso in der Praxis- daher einfachen Akquise und schon bestehendes Vertrauensverhältnis
  • Zunehmende Bereitschaft der Patienten steigt, für die Gesundheit zu investieren
  • Ernährungstrends sind ständige Themen im Gesundheitswesen
  • Große Vielfalt an Kunden durch wechselnden Ernährungsbedarf im Laufe des Lebens: Kinder, Berufstätige, Sportler, Schwangere, Senioren…

Die Ausbildung zum Ernährungscoach vermittelt Ihnen ein umfangreiches Wissen im Bereich der Ernährungswissenschaft und Humanbiologie, liefert alle notwendigen Informationen und lässt Sie ein gefragter Ansprechpartner rund um das Thema Ernährung sein.

Inhalte:

Geschichte und Bedeutung der Ernährung

  • Humanbiologische und medizinische Grundlagen
    • Enzymatik, Verdauung und Exkretion
    • Wasser-Elektrolyt- und Säure-Base-Haushalt
    • Energiehaushalt und Leistungsphysiologie
  • Haupt- und Nebennährstoffe
    • Struktur, Funktion, Bedarf und Vorkommen
    • Intrazellulärer Abbau und Resorption
  • Diagnostik
  • Ernährungsformen
  • Grundlagen der Beratung
    • Psychologie, Soziologie und Therapie
    • Kommunikation
  • Ernährungsberatung bei besonderen Zielgruppen
    • Schwangerschaft und Stillzeit
    • Kinder, Jugendliche und Ältere
    • Sportler
  • Ernährungsberatung bei verschiedenen Krankheiten
    • Allergien und Unverträglichkeiten
    • Übergewicht und Essstörungen
    • Störungen des Stoffwechsels, der Organe und des Bewegungsapparates
  • Lebensmittellehre
    • Kennzeichnung, Inhalts- und Zusatzstoffe
    • Lebensmittelverarbeitung
    • Functional und Novel Food
  • Nahrungsergänzungsmittel
  • Erfolgreiche Existenzgründung

Termin(e):

23.02.2019 – 24.02.2019  
23.03.2019 – 24.03.2019  
04.05.2019 – 05.05.2019
25.05.2019 – 26.05.2019 

Kurszeiten:

An vier Wochenenden: Sa./So. 10:00 – 16:00 Uhr

Kursgebühr:

 499,00 €

Förderung:

Bildungsprämie

Veranstalter:

Döpfer Akademie Regensburg
und
Staatlich angezeigte Private Berufsfachschule für Kosmetik, H. Döpfer Regensburg
in Kooperation mit
ASGE Akademie für Sport, Gesundheit & Ernährung

Kontakt/Anmeldung:

Döpfer Akademie Regensburg
Ansprechpartnerin: Dr. Julia Haselhuhn
Telefon: 0941 69 898 62 22
Telefax: 0941 69 898 62 9
E-Mail: j.haselhuhn@doepfer-akademie.de
Downloads
pdf Datei Anmeldeformular und Vertragsbedingungen 218kb Download